Wie verändert sich die Position der Patella bei der hohen tibialen Umstellungsosteotomie? Ein Vergleich von etablierten Messalgorithmen mit der „Center-of-Rotation“-Methode

E. Jelinek, T. Roin, B. Bittersohl, T. Patzer, R. Krauspe & J. Kircher
Fragestellung: Die Position und Form der Patella in Relation zur Gelenkebene und zur Trochlea ist von enormer biomechanischer Bedeutung für einen physiologischen Bewegungsablauf des Kniegelenkes. Ziel der Studie ist die Beantwortung der Frage, wie stark sich die Position der Patella bei der HTO[for full text, please go to the a.m. URL]