OP-Strategie bei OSG-Pseudarthrosen/-Frakturen mit primärer TEP und Osteosynthese

D.H. Boack
Fragestellung: Die primäre Versorgung von Gelenk-(Defekt)-Frakturen und persistierenden Pseudarthrosen mit sekundärer Arthrose mittels OSG-TEP-Implantation wurde bisher nicht beschrieben. Daher wurde in einer prospektiven klinisch-radiologischen Untersuchung die einzeitige TEP-Implantation[for full text, please go to the a.m. URL]