Der Einfluss der Konfiguration des TMT-1-Gelenkes auf das postoperative Ergebnis bei Korrekturosteotomien bei Hallux valgus Fehlstellungen

C. Vehn, H.R. Johansson, G. Zivko, O. Neun, H.P. Abt & R. Hoffmann
Fragestellung: Nach Wanivenhaus ist das Tarsometatarsalgelenk maßgeblich an der Ausbildung eines Metatarsus primus varus und damit an der Hallux-valgus-Deformität beteiligt. Neben dem Schweregrad der Hallux-valgus-Fehlstellung beeinflusst auch die Ausrichtung der Gelenkfläche des Tars[for full text, please go to the a.m. URL]