Faktor XIII-Mangel und Kinetik beim schweren Polytrauma

J. Arnholdt, N.P. Haas, K.D. Schaser & C. Kleber
Fragestellung: Faktor XIII (FXIII) ist in seiner aktivierten Form für die Quervernetzung der Fibrinmonomere zu Polymeren und damit für die Stabilisierung des Blutkoagels gegenüber Lyse verantwortlich. Aufgrund dieser Eigenschaften ist FXIII sowohl an Blutstillung als auch Wundheilung [for full text, please go to the a.m. URL]