Bestimmung der Hüftpfannenposition mit dem 3-D-CT und konventionellem Röntgen nach Totalendoprothesenimplantation

J. Pichl, M. Kremer & R. Hoffmann
Fragestellung: Die Ermittlung der Hüftpfannenposition nach Totalendoprothetik durch konventionelles Röntgen wird allgemein als zu ungenau angesehen. Als Goldstandard gilt die Computertomographie. Allerdings wird der individuelle Pelvic Tilt (PT = Beckenneigung zur Frontalebene) hierbe[for full text, please go to the a.m. URL]