Mittelfristige Ergebnisse des Wagner SL Revision Schafts in der Versorgung periprothetischer Femurfrakturen in einer konsekutiven Serie

A. Marx, L. Jung, A. Beier, C. Lohmann & A.M. Halder
Fragestellung: Abrieb-induzierte Osteolysen sowie Knochenatrophie führen zu einer Schwächung der Knochensubstanz nach künstlichem Hüftgelenkersatz. Iatrogene Schäden im Rahmen der Entfernung der Implantate und des Zements sowie Traumata können zur einer Verletzung der k[for full text, please go to the a.m. URL]