Der operative Zugangsweg beeinflusst das femorale periprothetische Knochenremodeling nach Implantation eines zementfreien Titangeradschaftes

C. Merle, J. Sommer, M.R. Streit, T. Gotterbarm, D. Parsch & P.R. Aldinger
Fragestellung: Progredienter femoraler Knochenverlust nach endoprothetischer Versorgung des Hüftgelenkes stellt einen potentiellen Risikofaktor für aseptische Lockerungen und periprothetische Frakturen im Langzeitverlauf dar. Ziel der vorliegenden Studie war es, den Einfluss des operativen[for full text, please go to the a.m. URL]