Können wir uns Damage Control überhaupt leisten? Ergebnisse einer prospektiven Studie

E.S. Steinhausen, T. Tinschmann, T. Tjardes, R. Lefering, B. Bouillon & D. Rixen
Fragestellung: Das Konzept des „Damage Control“ (DCO) wird bei der Versorgung Polytraumatisierter (PT) zunehmend angewendet, obwohl der wissenschaftliche Nachweis der vermeintlichen Vorteile bisher nicht erbracht werden konnte. Da ökonomische Aspekte an Bedeutung gewinnen und d[for full text, please go to the a.m. URL]