Langzeitergebnisse nach Borggreve – Umkehrplastik bei malignen Tumoren der unteren Extremität

G. Gradl, C. Kirchhoff, L. Postl, H. Rechl, R. Gradinger & R. Von Eisenhart-Rothe
Fragestellung: Heutzutage können über 95% der malignen primären Knochentumoren der unteren Extremität extremitätenerhaltend versorgt werden. Dabei hat die endoprothetische Versorgung mit der Weiterentwicklung modularer Systeme überwiegende Bedeutung gewonnen. Denno[for full text, please go to the a.m. URL]