Ist die zweite Schraubenreihe als „second line of defense“ bei der palmaren winkelstabilen Plattenfixation distaler Radiusfrakturen der Fixation mit einer Schraubenreihe überlegen? Erste Ergebnisse einer prospektiven Studie

S.S.I. Falk, C. Reissig, M. Wendt, T. Mittlmeier, P. Gierer & G. Gradl
Fragestellung: Die operative Therapie der instabilen distalen Radiusextensionsfraktur wird dominiert durch die palmare winkelstabile Plattenfixation. Unter der Vorstellung einer „second line of defense“ , wird vielfach eine zweite Schraubenreihe besetzt, welche die Gefahr der sekundä[for full text, please go to the a.m. URL]