Grinnungshemmende Medikation bei proximaler Femurfraktur

B. Bücking, J. Struewer, C. Bliemel, L. Waschnick, M. Balzer-Geldsetzer & S. Ruchholtz
Fragestellung: Bei proximalen Femurfrakturen wird nach den aktuellen Leitlinien eine frühzeitige operative Therapie empfohlen. Problematisch ist dabei das Management einer gerinnungshemmenden Vormedikation. Es sollte die unsere klinikinterne Leitlinie (SOP) diesbezüglich evaluiert werden. [for full text, please go to the a.m. URL]