Intramedulläre Beinverlängerung und Achskorrektur mit einem magnetisch gesteuerten Verlängerungsnagel - erste Ergebnisse

B. Leidinger, M. Umari, G. Ioannou, M. Bloch & J. Paletta
Fragestellung: Das Verfahren der intramedullären Beinverlängerung hat sich vor allem durch Verringerung fixateurassoziierter Schwierigkeiten und durch seinen höheren Komfort für den Patienten etabliert. Trotz dieser Fortschritte sind Monitoring und Steuerung bei den bisher erhä[for full text, please go to the a.m. URL]