Ist die Röntgendiagnostik „Nasenbein seitlich“ in der Diagnostik der Nasenbeinfraktur ausreichend? Eine Auswertung von 51 Patienten mit isolierter Nasenbeinfraktur und OP-Indikation

B.F. Welsch, C. Reck, N. Rilinger & R. Hoffmann
Fragestellung: Nasenbeinfrakturen sind die häufigsten Gesichtsschädelverletzungen. Die Basisuntersuchung in der unfallchirurgischen Ambulanz ist die überbelichtete seitliche Aufnahme des paarigen Nasenbeins - eine Untersuchung in einer Ebene. Methodik: Im Rahmen einer retrospektive[for full text, please go to the a.m. URL]