Die Inhibition des wnt-Signalwegs in osteoporotischen Krm2-transgenen Mäusen verzögert die Frakturheilung

A. Ignatius, V. Röntgen, T. Schinke, L. Claes & M. Amling
Fragestellung: Seit der Entdeckung inaktivierender und aktivierender Mutationen des LRP5-Gens bei Patienten mit erblicher Osteoporose bzw. Osteosklerose gilt die Wnt-abhängige Signaltransduktion als zentraler Mechanismus zur Regulation der Knochenbildung. Störungen können zur Entstehu[for full text, please go to the a.m. URL]