Der 5α-Reduktase Inhibitor Finasterid vermittelt protektive Effekte in der posttraumatischen Immunantwort nach induzierter Trauma-Hämorrhagie und Sepsis im Mausmodell

C. Zeckey, C. Neunaber, P. Mommsen, M. Frink, C. Krettek & F. Hildebrand
Fragestellung: Hohe Konzentrationen männlicher Geschlechtshormone wie des Testosterons oder insbesondere des Dihydrotestosterons (DHT) sind mit schlechtem Outcome nach Trauma-Hämorrhagie (T-H) assoziiert, weibliche Geschlechtshormone wie Estradiol weisen protektive Effekte auf die posttrau[for full text, please go to the a.m. URL]