L51P - ein strukturmodifiziertes BMP-2 mit osteoinduktiver Aktivität durch Noggininhibition

F.M. Klenke, C.E. Albers, H.-J. Sebald, K.A. Siebenrock, W. Sebald & W. Hofstetter
Fragestellung: Bone Morphogenetic Proteins (BMPs) müssen in unphysiologisch hohen Konzentrationen appliziert werden, um Knochenheilung zu stimulieren. Eine Ursache hierfür ist möglicherweise die Hemmung von BMPs durch Antagonisten wie Noggin. L51P ist ein strukturmodifiziertes BMP2 oh[for full text, please go to the a.m. URL]