Einfluss unterschiedlicher Registrierungsmethoden für die computergestützte Implantation von Hüft-Totalendoprothesen mit Hilfe eines bildfreien Navigationssystems

H.-R. Springorum, M. Wörner, E. Sendtner, J. Grifka, M. Haimerl, T. Renkawitz & Studiengruppe 'Femur First'
Fragestellung: Eine relevante Problematik in der bildfrei navigierten Hüftendoprothetik ist die exakte epikutane Registrierung anatomischer Landmarken über tastbaren Knochenvorsprüngen wie der Spina iliaca anterior superior (SIAS) oder den Tubercula pubica (TP). Hiervon hängt die[for full text, please go to the a.m. URL]