Stabilisierung des chondrozytären Phänotyps durch Überexpression von Chondromodulin-I

K. Gelse, P. Klinger, C. Surmann-Schmitt, MarkK. Von Der, B. Swoboda & F.F. Hennig
Fragestellung: Chondromodulin-I (Chm-I) ist ein anti-angiogen wirkendes Protein, dessen Gehalt im gesunden Gelenkknorpel deutlich höher ist als im Reparaturknorpel. Es wurde untersucht, ob eine Überexpression von Chm-I Einfluss auf die Induktion und Stabilisierung des chondrozytären P[for full text, please go to the a.m. URL]