In vivo Sehnenheilung nach Implantation von Sehnenzell-Polyglykolsäure Konstrukten in partielle Achillessehnendefekte

C. Stoll, C. Conrad, M. Endres, C. Kaps, A. Lohan & G. Schulze-Tanzil
Fragestellung: Verletzungen der Achillessehne treten häufig auf und heilen langsam, wobei ein biomechanisch geringerwertiges Narbengewebe, einhergehend mit deutlicher Funktionseinschränkung, entsteht. Zu klären galt, inwieweit durch ein Tissue-engineertes allogenes Biomaterial-Sehnenz[for full text, please go to the a.m. URL]