Indentation vs. Torsion – Zwei experimentelle Ansätze zur in-situ Bestimmung der Knochenqualität bei osteoporotischen Frakturen am proximalen Femur

V. Kuhn, T. Nöldeke, F. Eckstein & D. Bürklein
Fragestellung: Bei osteoporotischen Femurfrakturen gewinnt die prä- und intraoperative Berücksichtigung der lokalen Knochenqualität zunehmend an Bedeutung. Da im klinischen Alltag Knochendichtemessungen präoperativ praktisch kaum durchführbar sind wurde mit dem Ziel einer in[for full text, please go to the a.m. URL]