Vergleich klinischer und radiologischer Daten bei der Behandlung von Patienten mit osteoporotischen Wirbelkörper-Kompressionsfrakturen mit Radiofrequenz-Kyphoplastie oder mit Ballon-Kyphoplastie

R. Pflugmacher, T. Randau, R. Bornemann, K. Kabir & D.C. Wirtz
Fragestellung: Seit den 1990er Jahren hat sich die Ballon-Kyphoplastie (BKP) einem effektiven Verfahren zur Behandlung von Patienten mit schmerzhaften Wirbelkörper-Frakturen bewährt. Allerdings stehen unkontrollierbare Zementaustritte infolge der geringen Viskosität des verwendeten PM[for full text, please go to the a.m. URL]