Nachuntersuchung nach osteosynthetisch versorgten lateralen Klaviculafrakturen mit LCP Superior Anteriorer Klavikulaplatte

J. Bueß, R. Hoffmann & T. Hofmann
Fragestellung: Die Frakturen der lateralen Klavikula machen insgesamt einen Anteil von 12-15% aller Klavikulafrakturen aus. Sie unterscheidet sich biomechanisch von den Klavikulafrakturen des mittleren Drittels. Um eine sichere Therapieentscheidung zu treffen, bedarf es der behandlungsorientier[for full text, please go to the a.m. URL]