Klinisch-funktionelle und radiologische Ergebnisse nach operativer Versorgung der lateralen Klavikulafraktur mittels LCP-T-Platte

F. Martetschläger, T.M. Kraus, G. Sandmann, C.S. Schiele, S. Siebenlist & U. Stöckle
Fragestellung: Die Frakturen der lateralen Klavikula machen insgesamt einen Anteil von 12-15% aller Klavikulafrakturen aus, wobei die Pseudarthroserate in der Literatur z.T. über 40% beträgt. Die Therapie der lateralen Klavikulafrakturen wird daher kontrovers diskutiert. Für[for full text, please go to the a.m. URL]