Operationsergebnisse bei subtrochantärer Femurfraktur. Vergleich von extra- und intramedullärer Versorgung unter Nutzung verschiedener Nagel-Generationen und Nagellängen

S.C. Mooij, M. Knobe, R.M. Sellei, R. Pfeifer & H.-C. Pape
Fragestellung: Die Versorgung der subtrochantären Femurfraktur, besonders der komplexen Form (Seinsheimer 3A/ 5), ist trotz Entwicklung neuer Implantate mit einer hohen Komplikationsrate behaftet. Die optimale Therapie (extra- vs. intramedullär, kurzer vs. langer Nagel) steht weiterhi[for full text, please go to the a.m. URL]