Finite-Elemente-Analyse zum Deformationsverhalten von Metallschale und PE-Einsatz in Abhängigkeit unterschiedlicher Wandstärken der künstlichen Hüftpfanne

P. Goebel, J. Wieding, D. Klüß, R. Souffrant, M. Sander & R. Bader
Fragestellung: Um den Bewegungsumfang und die Stabilität im künstlichen Hüftgelenk zu erhöhen, wird zunehmend auf größere Prothesenköpfe und folglich geringere Pfannenwandstärken zurückgegriffen. Bei zementfreien Pressfit-Pfannen kann sich das negativ auf[for full text, please go to the a.m. URL]