Dreidimensionale Kultivierung humaner immortalisierter mesenchymaler Stromazellen auf Peressigsäure/Ethanol-behandelten Spongiosaträgern

J. Rauh, C. Liebers, M. Schieker, K.-P. Günther & M. Stiehler
Fragestellung: Die Kombination von humanen mesenchymalen Stromazellen (MSC) und Peressigsäure/Ethanol-behandelten Spongiosaträgern (PES) stellt ein vielversprechendes Konzept zur Knochenregeneration dar. Die Anwendbarkeit von primären MSC für zellbasierte regenerative Strate[for full text, please go to the a.m. URL]