Sequentielle Differenzierung humaner mesenchymaler Stammzellen zur Regeneration von Knochen als Imitation der enchondralen Ossifikation

E.J. Hübner, P. Niemeyer & N.P. Südkamp
Fragestellung: Humane mesenchymale Stammzellen stellen eine für das Tissue Engineering von Knochen viel versprechende Zellpopulation dar. Bisher im Rahmen des Tissue Engineering jedoch noch keine optimalen Protokolle zur Vorkonditionierung der Zellen in vitro vor Transplantation etabliert werde[for full text, please go to the a.m. URL]