Ropivacain und Fentanyl zur intraartikulären Analgesie nach arthroskopischen Eingriffen. Sind beide Medikamente toxisch auf mesenchymale Stammzellen und humane Fibroblasten?

A. Ficklscherer, B. Sievers, J. Redeker, V. Jansson & P.E. Müller
Fragestellung: Postoperatives Schmerzmanagement nach arthroskopischen Eingriffen kann eine Herausforderung für sich sein. Die intraartikuläre Injektion von Lokalanästhetika konnte sich hierbei als zuverlässige Behandlungsmethode durch effektive und sichere Schmerzreduktion etabli[for full text, please go to the a.m. URL]