Analyse der medikamentösen Versorgung von Hypertonikern mit Hilfe von GKV-Routinedaten

Sveja Eberhard & Matthias Schönermark
Hintergrund: GKV-Routinedaten rücken zunehmend in den Fokus der Versorgungsforschung. Dabei ist oftmals noch unklar, wo Chancen, aber auch wo Grenzen von Krankenkassendaten liegen. Hypertonie stellt die häufigste Diagnose in Allgemeinarztpraxen, gleichzeitig wird bei ihrer Versorgung wird [for full text, please go to the a.m. URL]