Hyperhidrose – die fachärztliche Versorgung aus Sicht von Patient und Arzt

Christian Müller
Hintergrund: Die Hyperhidrose ist definiert als ein Übermaß an Schwitzen, welches über das Erfordernis der Wärmeregulation hinausgeht. Hyperhidrose wird daher nicht anhand der Schweißmenge, sondern über die Fehlfunktion des Schwitzens definiert [ref:1]. Sie ha[for full text, please go to the a.m. URL]