Typisierung der ambulanten physio- und ergotherapeutischen Versorgung im ersten Jahr nach akutem Schlaganfall – auf Grundlage von Routinedaten einer bundesweiten Krankenkasse

Dirk Peschke & Martin Kohler
Hintergrund: Schlaganfälle sind in Europa der Hauptgrund für erworbene lebenslange Behinderungen [ref:1]. Ambulante Physio- oder Ergotherapie verhindert eine Verschlechterung des Gesundheitszustandes bei 7 von 100 Betroffenen [ref:2]. Die Nachhaltigkeit hängt beson[for full text, please go to the a.m. URL]