Zur Identifikation potentiell inadäquater Medikationen (PIM): ein Vergleich der Bewertung nach Beers-Kriterien und nach der PRISCUS-Liste in einem Sample hausärztlicher Verordnungen bei älteren Patienten mit Multimedikation

Martin Beyer, Ganso Matthias & Muth Christiane
Hintergrund: Die Identifikation potentiell inadäquater Medikationen (PIM) bereitet insbesondere bei Patienten mit Multimedikation in der hausärztlichen Versorgung immer noch Probleme. In einer Querschnittstudie hatten wir gezeigt, dass der Anteil von PIMs (unter Zugrundelegung von Kriterie[for full text, please go to the a.m. URL]