Berücksichtigung von Komorbidität, Begleitmedikation und Alter in deutschen S3-Leitlinien

Abdel Moniem Mukhtar & Margarethe Wacker
Hintergrund: Mit zunehmendem Alter steigt die Anzahl der Krankheiten, die durch mehrere Medikamente zu behandeln ist. Eine hohe Prävalenz von Polypharmazie und unangemessener Medikation in hohem Lebensalter wird auch in Deutschland beobachtet [ref:2], [ref:3], [ref:4].[for full text, please go to the a.m. URL]