Kosteneffektivität des HPV-basierten Primärscreenings in der Zervixkarzinomfrüherkennung in Deutschland. Eine Entscheidungsanalyse im Rahmen von HTA

Gaby Sroczynski, Petra Schnell-Inderst, Nikolai Mühlberger, Katharina Lang, Pamela Aidelsburger, Jürgen Wasem, Thomas Mittendorf, Jutta Engel, Peter Hillemanns, Karl-Ulrich Petry, Alexander Krämer & Uwe Siebert
Hintergrund: Der HPV-Test erzielte in Studien eine höhere Sensitivität jedoch geringere Spezifität als die aktuell eingesetzte Zytologie. Ziel dieses vom DIMDI in Auftrag gegebenen HTA ist eine systematische Evaluation der Langzeiteffektivität und Kosteneffektivität des HPV-basierten[for full text, please go to the a.m. URL]