Partizipative Behandlungsplanung mit älteren Patienten (PräfCheck): Was bringt es, wenn sich Ärzte und Patienten partnerschaftlich über Gesundheits- und Behandlungsprioritäten austauschen?

Ulrike Junius-Walker, Jennifer Wrede, Isabel Voigt, Heike Diederichs-Egidi, Werner Hofmann, Eva Hummers-Pradier & Marie-Luise Dierks
Hintergrund: Ältere Patienten haben viele Gesundheitsprobleme, sodass sie in der Regel nicht alle gleichzeitig behandelt werden können. Die gegenwärtige Sprechstundenstruktur fördert Behandlungen, die auf aktuelle Einzelanliegen reagieren, wodurch es bei Multimorbidität zu einer[for full text, please go to the a.m. URL]