Psychopharmaka-Polymedikation bei Patienten mit Demenz in Pflegeheimen – Sekundärdatenanalyse in Deutschland, Österreich und den Niederlanden

Stefan Wilm, Gertrud Bureick, Christiane B. Pierl, Horst C. Vollmar & Susanne Löscher
Hintergrund: Die Zahl der Menschen, die an Demenz erkrankt sind, wird vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung von derzeit 900.000 Betroffenen in Deutschland weiter steigen. Bisher gibt es keine effektiven medikamentösen oder nicht-medikamentösen Behandlungskonzepte im Sinne einer[for full text, please go to the a.m. URL]