Spezifische, nicht- spezifische medikamentöse Therapie und Komorbidität von Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz in der Hausarztpraxis

Giuliano Piccoliori, Adolf Engl, Emiliano Sessa & Harald Abholz
Hintergrund: Die chronische Herzinsuffizienz stellt ein in den Industriestaaten ständig steigendes Problem der öffentlichen Gesundheit dar. Deren Behandlung ist durch Studien gut abgesichert und in Leitlinien dargelegt. Nur wenige Studien haben aber die Behandlungsrealität im Hausarztbereich[for full text, please go to the a.m. URL]