Ist eine Influenza-Surveillance aus hausärztlichen Routinedaten möglich?

Johannes Hauswaldt, Steffen Geis, Eva Hummers-Pradier & Helmut Uphoff
Hintergrund: Europaweit sind Influenza-Surveilance-Systeme etabliert und effizient, die auf der Registrierung klinischer Erkrankungsfälle und stichprobenartiger Virusnachweise basieren. Hausärzte dokumentieren tagesaktuell in ihrem Arztpraxisinformationssystem (AIS) Beratungsanlässe,[for full text, please go to the a.m. URL]