Unterschiede zwischen Nichtteilnehmern an Diabetesschulungen: Die Ergebnisse einer Clusteranalyse

Ingmar Schäfer, Claudia Küver, Birgitt Wiese, Marc Pawels, Hendrik Van Den Bussche, Martin Scherer & Hanna Kaduszkiewicz
Hintergrund: Diabetesschulungen gelten als effektive Interventionen, die zu einer besseren Blutzuckereinstellung und zur Vermeidung von Folgeerkrankungen beitragen können. Aus diesem Grund sind Schulungen ein verpflichtender Teil des DMP Diabetes Typ 2. Trotzdem nehmen ca. 30% der Typ-2-Diabetiker[for full text, please go to the a.m. URL]