Patienten mit bösartigen Tumorerkrankungen in der allgemeinmedizinischen Sprechstunde. Ergebnisse der SESAM-4 (Sächsische Epidemiologische Studie in der Allgemeinmedizin) der Sächsischen Gesellschaft für Allgemeinmedizin (SGAM)

Henna Riemenschneider, Johannes Dell, Caterina Döhler, Karen Voigt, Roger Voigt & Antje Bergmann
Hintergrund: Bedingt durch den demographischen Wandel aber auch durch die verbesserten Krebstherapien steigt die Zahl von Patienten mit Krebs. Im Jahre 2010 lag die 10-Jahres-Prävalenz bei etwa 2,7% der deutschen Bevölkerung [ref:1]. Die vorliegende Studie fokussiert sich auf[for full text, please go to the a.m. URL]