Sofortige versus bedarfsangepasste Antibiotikatherapie beim unkomplizierten Harnwegsinfekt – der Prüfplan einer vergleichenden Effektivitätsstudie in hausärztlichen Praxen

Ildiko Gagyor, Eva Hummers-Pradier, Michael Kochen, Karl Wegscheider & Jutta Bleidorn
Hintergrund: Der akute Harnwegsinfekt (HWI) wird in der Regel durch Verordnung von Antibiotika effektiv behandelt. Aufgrund der Zunahme der resistenten uropathogenen Keime und der günstigen Prognose des akut-unkomplizierten HWIs haben die Autoren 2007/2008 eine Arzneimittelstudie als Pilotstudie[for full text, please go to the a.m. URL]