Das Hochschuleigene Auswahlverfahren in Göttingen – ein Prädiktor für den Studienerfolg?

Anne Simmenroth-Nayda, Erik Meskauskas & Janka Koschack
Fragestellung: In Göttingen (semesterweise Zulassung) werden 30% der Studierenden über ein hochschuleigenes Auswahlverfahren (HAV) anhand von Motivationsschreiben und Bewerbungsgesprächen ausgewählt. Diese Gruppe ist bisher nicht nachverfolgt worden. Subjektiv wahrgenommen h[for full text, please go to the a.m. URL]