Stimmt's oder stimmt's nicht? Die Evidenz zu drei populären Vorurteilen über Multiple Choice Fragen

Sebastian Schubert
Fragestellung: Sind bei Einfachauswahlfragen fünf Antwortoptionen wirklich besser als drei? Sollte eine einmal gegebene Antwort wirklich nicht "verschlimmbessert" werden? Können Multiple Choice-Fragen wirklich nur reines Faktenwissen prüfen? Methoden: Liter[for full text, please go to the a.m. URL]