Regelungen zur Berechnung von Bestehens- und Notengrenzen für Multiple Choice-Prüfungen („Gleitklauseln“) in deutschen humanmedizinischen Studiengängen

Daniel Bauer, Jörg Reißenweber, Sebastian Schubert & Martin R. Fischer
Fragestellung: Bei Prüfungen im Multiple Choice (MC)-Format müssen neben absoluten auch relative Bestehenskriterien angewandt werden, um der Rechtslage zu entsprechen (z.B. Bundesverfassungsgericht, 1989). In wie vielen Studien- und Prüfungsordnungen für humanmedizinische Studien[for full text, please go to the a.m. URL]