Die Kunst der guten Lehre Lebendiges Lernen mit TZI (Themenzentrierte Interaktion)

Hille Lieverscheidt & Kathrin Klimke-Jung
Hintergrund: Dass das medizinische Wissen besser behalten wird, je intensiver die studentischen Gruppen sich damit auseinandersetzen (s. Miller-Pyramide), ist weitgehend Konsens. Die ärztliche Approbationsordnung verlangt von den Lehrenden, in ihren Seminaren Methoden einzusetzen, die den Studi[for full text, please go to the a.m. URL]