Von POL zu POPL: Das ‚Problem-orientierte Praktische Lernen' in der interdisziplinären Ausbildung

Martin Baumann & Andreas Ritter
Hintergrund: Problemorientierte Praktika sind interdisziplinäre Lehrveranstaltungen, in denen Studierende - insbesondere zu Studienbeginn - hochgradig eigenverantwortlich den Prozess wissenschaftlichen Arbeitens im forschenden Lernen erleben. Kenntnisse, Fähigkeiten und Haltungen werden mi[for full text, please go to the a.m. URL]