Vaginales Ultraschallscreening als individuelle Gesundheitsleistung. Ergebnisse eines HTA-Berichts

Petra Schnell-Inderst, Theresa Hunger, Katharina Hintringer, Ruth Schwarzer, Vanadin Seifert-Klauss, Holger Gothe, Jürgen Wasem & Uwe Siebert
Einleitung/Hintergrund: Im Rahmen eines Health Technology Assessment (HTA) -Berichtes zu Individuellen Gesundheitsleistungen (IGeL) der Deutschen Agentur für HTA beim Deutschen Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) wurde die Evidenz zum Nutzen der beiden am häufigsten[for full text, please go to the a.m. URL]