Untersuchungen zur Heterogenität von Studien zur postoperativen Thromboembolioprophyse mit neuen oralen Antikoagulantien mittels Clusteranalyse

Svetlana Marx, Job Harenberg, Christel Weiss & Martin Wehling
Hintergrund: Eine Thromboembolie stellt eine schwerwiegende Komplikation nach prothetischem Knie- oder Hüftgelenkersatz dar. Eine Prophylaxe der mit blutverdünnenden Medikamenten hat sich als Standardtherapie etabliert. Neue orale Blutverdünner (Dabigatran, Rivaroxaban und Apixaban) sind[for full text, please go to the a.m. URL]