Heatmaps zur Beschreibung der Ergebnisse von Lebensqualitätsforschung

Horst Müller, Helen Görgen, Teresa Halbsguth, Karolin Behringer, Indra Thielen, Peter Borchmann & Andreas Engert
Einleitung/Hintergrund: Heatmaps stellen Zahlen, in der Regel einfache statistische Kennwerte, in variabler Abstufung als Farbmuster dar. Während diese anschauliche Kodierung von multiplen Messungen und Ergebnissen in genetischen Studien häufig genutzt wird, machen andere inhaltliche[for full text, please go to the a.m. URL]