Mononeuropathien der oberen Extremitäten: ein berufsspezifische Analyse von Arbeitsunfähigkeitsdaten für das Jahr 2008

Falk Liebers, Claudia Brendler & Ute Latza
Hintergrund: Mononeuropathien der oberen Extremitäten (ICD-10 G56.0) sind relativ häufige Erkrankungen. Insbesondere für das Karpaltunnelsyndrom sind neben Alter, Geschlecht, Hormonhaushalt und Stoffwechselerkrankungen auch beruflichen Anforderungen wie repetitive und kraftbetonte manuelle[for full text, please go to the a.m. URL]